Buchhandlung Kronengasse


Direkt zum Seiteninhalt

KSA Jubiläumsbuch

Schwerpunkte

F:\KronengasseWeb\Bilder\KsaBuch\Jubibuch1.jpg
Error File Open Error
F:\KronengasseWeb\Bilder\KsaBuch\Jubibuch2.jpg
Error File Open Error


ca. SFr. 49.90 Bestellen...





125 Jahre Kantonsspital Aarau (1887-2012): Das Jubiläumsbuch

In den 125 Jahren seiner Geschichte hat das Kantonsspital Aarau eine Reihe von innovativen Geistern und eine Fülle von Pionierleistungen hervorgebracht. Beim Einsatz von neuen Methoden spielte man erstaunlich oft vorne mit. So betrieb das KSA bereits 1896 eine Röntgenanlage, nur ein halbes Jahr nach der Entdeckung der Röntgenstrahlen und als eines der ersten Spitäler weltweit. Die Gelenkspiegelung (Arthroskopie), die heute Standard ist, geht auf den Pioniergeist des Chirurgen Eugen Bircher zurück, der zwischen 1917 und 1934 am KSA wirkte. Auch in der Bauchchirurgie, der Hämatologie oder der Labormedizin wurde am KSA Bahnbrechendes geleistet.


Geschichten über Pioniere und Meilensteine bilden einen Teil des Buchs, welches das KSA sich selber und der Öffentlichkeit zum 125-jährigen Bestehen schenkt. Darüber hinaus beleuchtet das Werk die heutige Stellung des KSA in der Schweizer Spitallandschaft: Als Zentrumsspital zählt das Kantonsspital Aarau zu den sechs Topspitälern der Schweiz, das neben der Grundversorgung in vielen Bereichen Spitzenmedizin auf universitärem Niveau anbietet. So sind etwa die Neurofächer mit der hochspezialisierten Schlaganfallbehandlung und der Neurochirurgie zu einem Markenzeichen des KSA geworden. Dasselbe gilt für die Frauenklinik und deren renommiertes Brustzentrum, für die Urologie, in der an vorderster Front die Gesundheit des Mannes erforscht wird, oder für die Traumatologie, die sich hochkompetent um Schwerverletzte kümmert.

Das Jubiläumsbuch beschreibt diese Gegenwart des KSA in zahlreichen Reportagen und Porträts von innen heraus. Die Leserinnen und Leser sind bei Eingriffen im Operationssaal oder im Herzkatheterlabor gleichsam dabei, sie werden mitten ins Geschehen der Stroke Unit und der modernen Pflege geführt, oder sie erfahren hautnah, wie in der KSA-Küche täglich 5000 Menüs produziert werden. Ausserdem kommen auch Patientinnen und Patienten, die Kunstbeauftragte des KSA oder eine Chefärztin zu Wort.
Ein besonderes Highlight bilden die Fotostrecken des Buchs: Rund 20 Mitarbeitende des KSA waren während Wochen auf Fotopirsch und fingen den KSA-Kosmos aus einer Vielzahl von Perspektiven und mit einem beispiellosen Detailreichtum ein. Entstanden sind Ansichten eines Spitals, wie man sie bislang kaum je gesehen hat.


15. März 2012 Irène Dietschi, Projektleiterin und Autorin

F:\KronengasseWeb\Bilder\KsaBuch\logo.jpg
Error File Open Error

Letzte Änderung: 16 Nov 2018 | info@kronengasse.ch

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü